Online kaufen
Sparen Sie Zeit und Geld mit Ihrer Gopass-Karte
Skipässe - Seilbahnen - Aquapark - Erlebnisse - Unterkunft
Nützliche Informationen
LifteUnterkunft suchen
Banner

CGC JASNÁ ADRENALIN 26. - 28. 02. 2016


 

Top Freeride-Wettkampf in Jasná hat ein ungewöhnliches Adrenalin-Theater angeboten.


Freeride-Wettkampf CGC Jasná Adrenalin hat am Freitag den 26. Februar auf die Piste Chopok fast 80 Freerider aus der ganzen Welt angelockt. Salto vorwärts, Sprünge vom Felsenvorsprüngen, ein reiner Fahrstil und Drehsprünge auf einiger nicht aufbereiteten Piste brachten in den schönsten slowakischen Mulden einen Sieg den Österreicher auf dem Snowboard Manuela Mandl und Thomas Feurstein, der Anna Smoothy aus Neuseeland und dem Franzosen Maël Ollivier auf dem Ski.  

Die Veranstalter behaupten die Top 4-Sternen Veranstaltung der Freeride World Qualification und so brachten ein einzigartiges Adrenalinerlebnis nicht nur den einsamen Freerider, sondern auch Skifahrer und Besucher des Chopok. Ich kann mit Begeisterung sagen, dass der CGC Jasná Adrenalin 2016 die Erwartungen der Wettkämpfer, teilnehmenden Zuschauer und Veranstalter übertroffen hat. Die größte Aufforderung war die Vermittlung der Direktübertragung, die zu 100% geklappt hat.   Wir ermittelten eine Wettkampf-Atmosphäre und gute Freeride-Fahrten der 77 Wettkämpfer aus 16 Ländern. In diesem Jahr war ein günstiges Wetter und wir hatten ein sonniges und windstilles „Fenster“, so konnte der Wettkampf  reibungslos und ohne Komplikationen verlaufen. In Bezug auf die Fahrqualität, kann ich sagen, dass sie auf dem höchsten Niveau waren, da sich im Wettkampf fast ausschließlich Freeride-Spitze um die Platzkarten beworben hat. Der CGC Jasná Adrenalin 2016 hat die Messlatte sehr hoch  aufgehoben. Trotzdem werden wir versuchen, im nächsten Jahrgang wieder etwas Neues zu bringen. Wir beginnen, diese Pläne ab dem ersten Tag der Beendigung dieses Jahrgangs zu erfüllen“, bewertete Ladislav Mrava, der Wettkampfdirektor. 

Extremer Abfahrtslauf in einer hoch exponierten Piste fand in der Freeride-Zone Nr. 3 auf der Nordseite von Chopok im Tal Luková, in einer Höhe von 2 002 m.ü.M und einem Nachlaufziel in 1 607 m.ü.M statt. Die 400 Meter Streckenüberhöhung hatte von 35° bis 53° Böschungsneigung. Das zweitägige Programm wurde am Samstag  im Freeride-Dorf außer dem Testen der Top-Freeride-Skier auch noch durch einen    untraditionellen Freestyle-Wettkampf in Schlittenfahren  in der Lokalität Biela Púť bunt gemacht.



CGC Jasná Adrenalín 2016

Photo: Martin Žilka