Matej Hulej

Direktor des Zentrums Jasná Nízke Tatry/Niedere Tatra

Er kümmert sich um den reibungslosen Ablauf des ganzen Bergorts. Er arbeitet in der Firma seit 2007, so dass er die Umgebung der Niederen Tatra vollkommen kennt, und das auch dank seiner Hobbys wie Skifahren, Klettern und Wanderungen mit der Familie oder Picknick im Grünen. In seiner Freizeit spielt er gerne Tennis und macht Windsurfing.

„Wenn ich mich in die Vergangenheit umsehe, bin ich glücklich, wenn ich sehe, was uns hier in den letzten Jahren gelungen ist auszubauen und nicht nur Seilbahnen und Pisten. Da die Arbeit von Menschen und für Menschen ist, ich bin sehr erfreut, dass es immer mehr positive Reaktionen der Klienten über die Mitarbeiter an Seilbahnen, Beschneiungsanlagen, Skipatrol usw. gibt. Die Klienten fühlen sich im Skizentrum wohl, sie kommunizieren gerne mit uns, wir bekommen von ihnen eine Reihe von interessanten Anlässe. Diese halte ich für die größte Motivation."


Ján Štetka

Betriebsdirektor LD Chopok sever / Chopok Nord

In Jasná arbeitet er seit 1983, während seiner 34-jährigen Praxis kennt er das Zentrum bis in kleinste Details. Bei seiner Arbeit schätzt er vor allem die Teamarbeit von Kollegen, mit deren Hilfe gelingt es ihnen, den Besuchern von Zentrum Freude mit dem Nachdruck auf Zuverlässigkeit und Sicherheit der Seilbahnen zu machen. Jasná ist für ihn immer der Beweis, dass sich die angewendete Anstrengung lohnt. In seiner Freizeit interessiert er sich für Geschichte, Technik und Kunst.  

,,Mein Lebensmotto ist: Ehrlich und immer."


Ivan Temniak

Betriebsdirektor LD Chopok juh / Chopok Süd

Im Jasná Niedere Tatra Skizentrum arbeitet er unglaubliche 23 Jahre. Im Laufe der Jahren erreichte er eine Menge wertvollen Erfahrungen, kennt jede Ecke, liebt seine Arbeit und nimmt es als Hobby. Er würdigt die Qualität der Arbeitsumgebung, Zusammenarbeit mit Kollegen und die wunderschöne Natur. Er engagiert sich aktiv in verschiedenen Sportarten, wie zum Beispiel Joggen in bergigem Gelände, Ski Alpin, Skifahren, Fitness.

„Sicher, mein Herz Berufung eingelegt, ist mein zweites Zuhause. Ich bin sehr froh, dass ich konnte und habe immer wieder die Gelegenheit, die Entwicklung und den Bau von Jasna zu beeinflussen, vor allem von Chopok Süd durch meine Gedanken, Ideen und Visionen, die dazu beigetragen haben und dazu beitragen, dass das Chopok Süd mit immer höheren Besucherzahl, mehr Komfort und besserem Service ein beliebter Ferienort geworden ist. "


Martin Kupčo

Leiter der Skipisten und Beschneiungsanlagen

Verantwortung und auf 120% geschaffte Arbeit beschreibt den Meister von Skipisten und Beschneiungen, der in Jasná seit mehr als 10 Jahre wirkt. Die Umgebung, in der er arbeitet, ist für ihn eine Sache des Herzens und er fühlt sich hier wie zu Hause. So wie Jasná, liebt er auch Musik, und in seiner Freizeit spielt er Tasteninstrumente.

„Handle immer so, dass Du dich dafür nie schämen musst.“


Martin Hloušek

Direktor der Infrastruktur von Jasná Niedere Tatra

Im Zentrum arbeitet er seit den Vorbereitungen zum Audi FIS Ski World Cup Jasna 2016. Er findet Jasná für einen einzigartigen, vielfältigen und bezaubernden Ort zum Energie Schöpfen und der Begegnung der Leute mit gemeinsamen Werten und Liebe zu unseren wunderschönen Bergen und mit denen er sich am Fortschritt und Entwicklung des Bergzentrums Jasná beteiligt. In seiner Freizeit bevorzugt er Extremsportarten wie Enduro Biking, Freeride Skiing, Wakeboarding, er liebt Freiheit und Hemmungslosigkeit.

„Suchen wir die Möglichkeiten und Lösungen, wie man die Dinge vorwärts bewegen soll und nicht die Gründe und Argumente, warum es nicht geht.“


Marek Paračka

Leiter der Catering-Einrichtungen Jasná Niedere Tatra

In Jasná arbeitet seit einem Jahrzehnt, er kennt das Skizentrum perfekt. Bei seiner Arbeit mag er Variabilität und die Tatsache, dass jeder Tag in der Arbeit anders und mit etwas Besonderes ist. Jasná Zentrum bedeutet für ihn sowohl im Winter als auch im Sommer das TOP- Zentrum in der Slowakei. In seiner Freizeit genießt er Sport, spielt Fußball. 

„Jeder Erfolg beginnt damit, dass Sie sich entscheiden, etwas zu probieren.“


Jana Kňavová

Brand Manager Jasná Niedere Tatra

Sie umfasst in Jasná alle Marketingaktivitäten. Es macht ihr Spaß, das Skizentrum auch von der Hinterbühne zu kennen und zusammen mit ihren Kollegen bilden und erfinden, um den Besuchern vom Skizentrum etwas Neues anbieten zu können, damit sie ins Jasná wieder gerne zurückkommen mögen. "Alles im Leben ist lösbar, denn wo ein Wille ist, gibt es einen Weg." In meiner Freizeit liest sie viel und gerne und ist ein leidenschaftlicher Skifahrer.

,,Wenn ich auf dem Weg zur Arbeit die Kurve über den Sattel Machnaté überfahre und endlich sehe ich das ganze Skizentrum Jasná, ich sage mir immer: Ist schon gut - bin zu Hause! Der Geist wird wieder rein und alles ist plötzlich KLAR".


Veronika Devečková

Leiterin den Infozentren Jasná Niedere Tatra

In Jasná arbeitet sie seit 2011, aber sie besucht es seit ihrer frühesten Kindheit. Das Skizentrum ist für sie eine Herzangelegenheit verbunden mit vielen tollen Erinnerungen und Erfahrungen. Sie fährt gerne Ski, liebt Wanderungen, Boxen und mit ihrer Familie und Freunden verbrachte Zeit. Sie versucht dem Motto zu folgen: ,,Du bekommst das, was Du gibst."

„Ich arbeite an einem Ort, wo andere Menschen ihren Urlaub verbringen. Die Umgebung selbst ist ein Vergnügen. Außer den täglichen Aufgaben, die mich nicht umgehen, freue ich mich auf das Team von Leuten, mit dem ich zusammenarbeite und mit dem wir uns in jeder Situation gegenseitig unterstützen."