KRÚPOVÁ – der bequeme Einstiegsort ins Zentrum Jasná

Das Skifahren auf der Südseite von Chopok wird in der Skisaison 2017/18 wieder etwas komfortabler sein. Letztes Jahr im Dezember wurde eine neue 15-Sesselseilbahn im Gebiet Krupová-Kosodrevina gestartet und somit wurde der letzte fehlende und mit nördlichen und südlichen Seite von Chopok verknüpfte Teil des Gebietes ergänzt. Der Zugang zur südlichen Seite des Zentrums wurde vor allem durch die Asphaltoberfläche der örtlichen Kommunikation sowie die neue Asphaltoberfläche des 520-stelligen Parkplatzes verbessert. Gerade das wird in der neuen Skisaison das erste sein mit kontrollierten Eingängen und mit dem auf GOPASS Treueprogramm verbundenem Navigationssystem Parkplatzsuche. Die Gäste des Skizentrums, die die Dienste des GOPASS Service nutzen, werden auf diesem Parkplatz kostenfrei parken können.

SKIPISTEN

Der Schnee auf dem Chopok garantiert uns ein technisches Beschneiungssystem, das in diesem Winter um 16 neue Schneestellen im unteren Teil der Skipiste Nr. 35 Zadné Dereše erweitert wird und auf der Südseite von Chopok werden neue Schneeschranken in einer Länge von 300 Metern aufgebaut. Auf der Nordseite von Chopok werden die Skifahrer die neue Skipiste Nr. 10b mit der Bezeichnung Vrbická, 800 Meter lang genießen können, die den Ski in Ski out Zweck zum Chalet´s Jasná Otupné erfüllen wird. Die Skipiste wird mit 16 Stellen der technischen Beschneiung verfügen. 13 neue Beschneiungpunkte und eine wesentliche Erweiterung kommt zur Piste Nr. 5 mit der Bezeichnung Turistická (Ort Lúčky). Auf dem unteren Teil der Skipiste Nr.12 Jelení Grúň wurden Terrain Bauten gemacht,  wo auch noch 2 neue Schneestellen hinzugefügt wurden. Bequeme Verbesserungen werden die Skifahrer fühlen, die durch die Traverse auf der neuen Verknüpfung von Skipiste Nr. 10 Vrbická mit der Skipiste Nr. 13 Biela Púť Skifahren werden. So werden im Skizentrum mehr als 50 km Pisten zur Verfügung stehen.

SNOW PARK UND AUCH SKILINE AUF BRHLISKÁ

Das älteste DC Snowpark Jasna erlebt eine große Veränderung, da in seinem unterem Teil zu einer Erweiterung seiner zwei Plattformen gekommen ist  und durch weitere Geländepräparierung kam auch der dritte Sprung dazu. Für Snowboarder und Freestyle-Liebhaber gibt es vier Jibbing-Basen mit einer Reihe von Hindernissen.

Die Skifahrer, die letztes Jahr die Profi-Rennstrecke Skiline Arena genossen haben, finden sie diesjährig auf der Piste Nr. 10 Vrbická, wo sie mit der Kabinenseilbahn Grand - Brhliská bequem transportiert werden. Auch in diesem Jahr ist der Eintritt in die Skiline Arena kostenlos.

INOVATION BEI AUFBEREITUNG VON SKIPISTEN

Die Verbesserung der Pistenaufbereitung mit Pistenfahrzeugen wird die Innovation einer professionellen SNOWsat Pisten-Flottenmanagement-Software sein, die in diesem Jahr schon auf sieben Schneekettenfahrzeugen erweitert wird. Das Pisten-und Flottenmanagement-System mit Schneetiefenmessung und seiner Entwicklung im ganzen Skizentrum basiert auf einer satellitengesteuerten Positionsbestimmung des Pistenfahrzeuges. SNOWsat erhöht so die Wirksamkeit der Pistenfahrzeugen auf der Piste, sowie deren Monitoring reduziert den Kraftstoffverbrauch, es spart aber vor allem den Kunstschnee im Skizentrum, weil es dank SNOWsat vom Pistenfahrzeug auf nötige Stellen gleichmäßig aufbereitet wird. Dank dieser modernen Technologie wird die Aufbereitung von Pisten erheblich verbessert und Eisflächen werden reduziert.

Das Skizentrum entwickelt weiterhin in diesem Winter auch den Ski Bus Transport, Skialpinismus Korridore, sowie Skialpinisten Aufklärung, es verbreitet auch das Team der Sicherheitspatrouille auf Skier - Skipatrols, nach Bedarf bis zu 20 Mitarbeiter.